Ziele der IG – Stare

1. Unabhängigkeit von Importen durch Arterhaltung durch Zucht aus eigenen Beständen

2. Artgerechte Haltung

3. Optimierung von Haltungsbedingungen ( z.B. Schwarmhaltung außerhalb der Brutzeit durch Überwinterung aller Individuen einer Art bei einem Mitglied usw. )

4. Beteiligung an nationalen/internationalen Erhaltungsprogrammen ( z.B. Balistar )

5. Artenreine Erhaltung von bekannten Unterarten

6. Ablehnung von Mischlingszuchten

7. Optimierung von Geschlechtsbestimmungen, durch gezielte Beobachtung äußerer und verhaltentypischer Merkmale zur Geschlechtsbestimmung

8. Ablehnung der Einzelhaltung so geselliger, sozialer Vögel

9. Selbstzuchtnachweis durch geschlossene Beringung unserer Nachzuchten

10. Verbesserung der Ringgrößen durch direkte Einflussnahme über die AZ auf den Ringhersteller ( z.B. Ringe nur in Schwarz )

11. Verbesserung und Veränderung des Ausstellungswesen ( z.B. größere Ausstellungskäfige, nur noch paarweise Ausstellung )

12. Abbau bestehender Vorurteile bei der Haltung von Staren und anderen Weichfresserarten

13. Regelmäßiger Erfahrungsaustausch durch Treffen der IG - Stare, Züchter- treffen, persönliche Kontakte, usw.

14. Entwicklung eines Leitfaden als Hilfe zur Erstellung von Zuchtberichten, Haltungserfahrungen etc.

15. Regelmäßige Veröffentlichungen in unserer "STURNIDAE" und den AZN

16. Buch und Artikelübersetzungen anderssprachiger Literatur

17. Ausbau des IG- eigenen Archivs mit allen erhältlichen Dokumentationen

18. Anlegen einer Photodokumentation zur Bestimmung seltener Arten und Unterarten

19. Bildung von Zuchtgemeinschaften

20. Ansprechpartner und Hilfestellung für alle Anfragen in der Starenhaltung

21. Gemeinsame Besuche interessanter Institutionen der IG - Stare um einmal hinter die Kulissen sehen zu können (z. B. Museum Alexander König- Köln, Vogelparks, etc.)

22. Weitergabe von gemachten Erfahrungen