Chronik der

AZ - AEZ - INTERESSENGEMEINSCHAFT - STARE 1997

 

 

Im April 1997 nahm J. Poppenhäger mit dem damaligen AZ - AEZ Obmann Herrn G. Oppenborn Kontakt auf, um über die AZN eine Anfrage zu starten, mit dem Zweck eine IG - Stare zu gründen.

Im Juni 1997 erschien dann in den AZN der Aufruf, das sich interessierte an einer IG - Stare bei J. Poppenhäger melden.

Bereits nach kurzer Zeit meldeten sich 15 Interessenten und man verabredete sich für den kommenden November 1997 in Kassel auf der AZ - Bundesschau um dort näheres zu besprechen und die IG - Stare zu gründen.

Auf der AZ - Bundesschau 1997 in Kassel trafen sich dann erstmals Heinz Hoffmann, Rolf Neumann, Jörg Poppenhäger, Dieter Reich, Hans Werner Saal, Michael Staack, Ludger Tarp und Heinz Wübbeling.

Da es sich in dem turbulenten Ambiente nicht so besonders gut unterhalten ließ, man sich jedoch über die Gründung einer

IG - Stare einig war, verabredeten wir uns für das kommende Frühjahr 1998.

Am 22.März 1998, war der Zoo in 48161 Münster unser Treffpunkt. Nach einem "Wetterbedingten" kurzem Rundgang hielten wir uns lange in der Freiflughalle auf, und genossen die große Kolonie Schmalschnabelstare (Sc. dubium) (ca. 70 ST.) und etliche Pagodenstare. Man konnte sich persönlich und in vielen ausführlichen Gesprächen näher kennen lernen und es wurde deutlich, das wir ziemlich auf einer "Wellenlänge lagen", was "unsre Stare" und eine solche IG - Stare betraf.

Es folgte dann nach einem gemütlichem Mittagessen in einem Lokal außerhalb Münsters die offizielle IG - Stare Gründung.

 

 

Gründungsmitglieder waren: Jörg Poppenhäger, Michael Staack, Dieter Reich, Wolfgang Fette,

Rolf Neumann, Ludger Tarp,  Hans Werner Saal, Heinrich J. Wübbeling und Heinz Hoffmann.

 

 

Der IG - Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

 

IG - Sprecher  -- Jörg Poppenhäger    __    Stv. IG - Sprecher  --  Heinrich J. Wübbeling

Schriftführer  --  Michael Staack        __    Zucht/Bestandsbuch  --  Heinz Hoffmann

Archiv  --  Hans Werner Saal

 

Es wurde mit einem Anfangsbestand von 138 Staren aus 15 Arten begonnen!

 

Das IG - Stare Logo enthält den Pagodenstar, da sich unter diesem Symbol die Kollegen in Kassel erstmals trafen!

Noch vor Weihnachten des Jahres 1997 erschien die erste Ausgabe unserer STURNIDAE, die Informationsblätter der IG - Stare. Ermöglicht wurde dieses von Geldspenden der IG - Mitglieder.

 

Seit dem 27.04.1998 sind wir offiziell von der AZ anerkannt und arbeiten nach den Richtlinien für Interessengemeinschaften. Wir heißen ab jetzt AZ - AEZ - IG - Stare !

 

Noch im April 1998 wurden auf Initiative von Wolfgang Fette eine größere Anzahl Schmalschnabelstare und Pagodenstare aus dem Zoo Münster erworben, und nach sorgfältiger Akklimatisierung an einige IG - Mitglieder abgegeben.

 

In den AZN 06/1998 wurde unsere Gründungsmitteilung veröffentlicht. Es wurden in dieser Zeit die  Ziele der IG - Stare festgelegt, die noch heute Bestand haben.

 

Im Juni 1998 erscheint die 2. Ausgabe der STURNIDAE mit einem Bericht über Kronenatzeln ( Ampeliceps coronatus ), den Zielen der IG - Stare, eine Übersetzung aus dem niederländischen über den Singstar ( Aplonis cantorides ) sowie die Weiterentwicklung unseres Bestandsbuches und der Ringgrößentabelle.

 

Am 27.06.1998 fand das 1. Züchtertreffen bei Hans Werner Saal in Hamm statt. Damals waren alle IG´ler anwesend!

 

STURNIDAE III erscheint im August 1998, dieses mal mit einem kurzem Abriss über die Gattung Lamprotornis.

Weiterhin wurden im Bestandsbuch jetzt 17 Starenarten registriert, die sich aus 159 Individuen zusammen setzten.

 

Im November 1998 trafen sich die IG - Mitglieder anlässlich der AZ - Bundesschau in Kassel. Nach einer ausgiebigen Besichtigungstour fuhren wir dann einige Kilometer weiter nach Schauenburg / Elgershausen. Im "Gasthaus zur Sohle" fand dann der offizielle Teil unserer IG statt. Hier wurden auch Gäste begrüßt, und natürlich auch Stare getauscht und weitergegeben.

Jetzt hat die IG - Stare 14 Mitglieder.

 

Gerade rechtzeitig erscheint im November 1998, für alle "Starenverrückten" das Buch "Starlings and Mynas von Chris Feare and Adrian Craig. Dieses Buch sollte ab jetzt eine der Grundlagen für unsere IG - Stare sein, und werden.

 

STURNIDAE IV erscheint dann im März 1999 mit Fachbeiträgen über den Mongolenstar ( Sturnia sturninus ), Brutdaten der Gattungen: Sturnus, Sturninus, Pastor, Temenuchus und Gracupica.

Der Zucht des Grünschwanzglanzstares ( Lamprotornis chalybaeus ) Atzeln der Gattung Stretocitta.

Wichtige Veränderungen in der Systematik nach Feare / Craig mit Beispielen der Neuordnung. Letztlich auch noch eine kurze Abhandlung über die Systematik der Gattung Aplonis.

 

Am 24.04.1999 war der Vogelpark Warlsrode Ziel unseres ersten Treffen in diesem Jahr. Es wurde nach einem ausgedehnten Rundgang durch den Park wieder ausgiebig diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

 

Am 05.06.1999 fand das erste Züchtertreffen dieses Jahr bei Rolf Neumann in Timmaspe statt.

 

Am 10.09.1999 fand das zweite Züchtertreffen, dann bei Jörg Poppenhäger in Hessisch Lichtenau statt.

 

Am 16.10.1999 hatte die IG - Stare bereits 19 Mitglieder.

 

Am 20.11.1999 traf sich die IG - Stare wieder in Schauenburg Elgershausen bei Kassel. Vorher fand wieder der obligatorische Rundgang über die AZ - Bundesschau statt. Bei der anschließenden IG - Versammlung wurde der Beschluss gefasst auf der AZ - Bundesschau 2000, als IG - Stare mit einer "Starenschau" aktiv teilzunehmen.

 

Noch im gleichen Jahr reiste eine kleine Gruppe IG - Stare Mitglieder unter der Leitung von Heinz Hoffmann nach Waalwiyk / Holland, um dort eine Ausstellung des NBVV zu besuchen. Die niederländischen Weichfresserfreunde zeigten eine tolle Show, mit vielen nachgezogenen Vögeln. Vertreten waren damals auch Balistare und Kronenatzeln mit niederländischen Ringen! Außerdem fand dort eine recht interessante kleine Vogelbörse statt, wo auch Basilornis und Streptocittas angeboten wurden.

Dort konnten wir erstmals Kontakte zu Starenfreunden aus den Niederlanden aufnehmen.

 

Im Januar 2000 erscheint STURNIDAE V, mit unserer Ringgrößentabelle, und diversen Berichten über Sturnus vulgaris, unserer Pressemitteilung (welche dann in der Gefiederten Welt und der Voliere erschien). Weiterhin die Fragebogen zur Terminplanung Bundesschau in Kassel im November.

 

Am 15.04.2000 traf sich die IG - Stare wieder im Vogelpark Warlsrode. Mit einer phantastischen Führung mit DR. Rinke, der uns auch hinter die Kulissen blicken ließ und uns stets mit seinen Ausführungen bereicherte, begann der Tag.

Am Nachmittag fand dann außerhalb Warlsrodes unsere eigentliche Tagung statt. André Lüders zeigte uns eine wunderschöne Diaserie über den Pagodenstar.

 

Bei der Wahl des IG - Vorstandes trat Jörg Poppenhäger aus persönlichen Gründen als IG - Sprecher zurück.

Heinrich J. Wübbeling übernahm ab jetzt den Vorsitz der IG - Stare.

 

Zum Züchtertreffen am 26.08.2000 trafen wir und dann bei Heinz und Gabi Hoffmann in Goch, am Niederrhein.

 

Das erste Großereignis unserer IG - Stare war dann unsere Teilnahme auf der AZ - Bundesschau am 24./25. November 2000 in Kassel. Die  IG - Stare präsentierte sich erstmals einem großen Publikum mit einer Starensonderschau!

In 18 Volieren, die Biotop gerecht gestaltet waren, wurden 18 Arten ( zum großen Teil Nachzuchten) präsentiert.

Ein Superteam hat den Aufbau und die gesamten 3 Tage hervorragend bestanden. Die logistischen und zeitintensiven Tage hatte unsere kleine IG - Stare noch enger zusammengeschweißt.

 

Durch unsere Initiative wurden viele Vogelfreunde angesprochen und erreicht. Es gab jede Menge Kontakte und Diskussionen, viele Ermutigungen das wir auf dem richtigen Weg sind und unbedingt weitermachen müssen!

Die Resonanz war einfach großartig.